Am vergangenen Sonntag hat uns das super Wetter mal wieder auf eine IVV-Wanderung gelockt. Von den Wanderfreunden Dietkirchen wie immer hervorragend organisiert, ging es diesmal an der Adolf-Reichwein-Schule los. Für 2 Euro empfangen wir unser Startkärtchen und auf geht´s!

IVV Wandertag Limburg Wanderfreunde Dietkirchen
Die Flagge der Wanderfreunde Dietkirchen

Zunächst einmal hinunter Richtung Tal Josaphat. Vorm Tal Josaphat biegen wir ab und laufen Richtung Linter. In Linter die erste Verpflegungsstation. Es gibt kostenlosen Tee und allerhand andere Leckereien gegen Bezahlung. Der Tee tut gut bei diesem knackig kalten Wetter und frisch gestärkt wandern wir weiter in Richtung Mensfelder Kopf.

IVV-Wanderung Limburg
Der Sonne entgegen
IVV-Wandertag Limburg - Raureif auf den Feldern
Raureif auf den Feldern

Kurz nach der ersten Verpflegungsstation trennen sich die Wege der 6 km – Wanderer von denen, die 12 oder 21 Kilometer wandern wollen. Wir sind natürlich bei den 21 dabei. Was jetzt kommt kennen wir aus unzähligen Spaziergängen… der lang angezogene Aufstieg nach Mensfelden. In Mensfelden erwartet uns wieder ein heißer Tee. Bei herrlicher Aussicht führt die Strecke uns jetzt am Mensfelder Kopf entlang. Von hier aus kann man toll ins Limburger Becken und in den Westerwald schauen.

IVV Wandertag bei Linter
Es ging auch an meinem Lieblingsbaum vorbei…
IVV-Wanderung Limburg Mensfelder Kopf
Der Mensfelder Kopf “erhebt” sich von den Volkswanderern

Kurze Zeit später verlassen uns die 12 km – Wanderer. Und wir wandern am Steinbruch entlang hinunter Richtung Oberneisen. Respekt an den beinamputierten Wanderfreund, den wir hier überholen. Er hat schon am gestrigen Samstag die 21 Kilometer absolviert und ist heute mit seiner Frau auf gleicher Strecke unterwegs. Was für einen Leistung mit einer Prothese! Wir ziehen unseren Hut.

IVV-Wandertag Limburg Mensfelder Kopf
Blick vom Mensfelder Kopf ins Limburger Becken
IVV-Wandertag Streckenbeschilderung
Streckentrennung
Streckentrennung IVV Wandertag Limburg
Auch nochmal am Boden
IVV-Wandertag Limburg Aussicht
Weitsicht…

Kurz vor Oberneisen führt die von den Wanderfreunden Dietkirchen bestens ausgeschilderte Strecke am Radweg entlang nach Niederneisen und von dort nach Flacht. Kurz vorm alten Bahnhof wieder eine Verpflegungsstation. Und dann geht es über Holzheim den Berg hinauf in Richtung Blumenrod. Puh, das ist nochmal eine heftige Steigung. Dafür werden wir oben angekommen mit einem Smiley belohnt.

IVV Wanderung Limburg Steigung bei Mensfelden
Noch eine kleine Steigung am Mensfelder Kopf
IVV-Wandertag Limburg Wanderblogger bei der Arbeit
Wanderblogger bei der Arbeit – ich halte das Ganze bildlich fest
IVV Wanderung oben angekommen
Oben angekommen, belohnt mit einem Smiley :-)

Jetzt ist es nicht mehr weit zur Schule. Dort herrscht schon Hochbetrieb. Es wird aber auch einiges geboten. Wir entscheiden uns für einen Erbseneintopf mit Wurst und bereuen das nicht. Sehr schmackhaft. Überhaupt, wenn man 21 Kilometer an der frischen Luft verbracht hat, freut man sich über eine warme Speise.

Die Strecke war toll ausgesucht und hat uns sogar noch besser gefallen als die im letzten Jahr. Die IVV-Wandertage der Wanderfreunde Dietkirchen sind jedoch immer ein Highlight. Die nächste findet bereits im Mai statt. Am 04. und 05. Mai 2019 wird dann Start und Ziel jeweils an der Markthalle Limburg sein.

Tipp: das Wandern gesund ist, wissen auch die Krankenkassen. Und so kann man sich bei den IVV-Wandertagen das Bonusheftchen abstempeln lassen und so bei vielen Krankenkassen auf einen Rabatt hinarbeiten. Und auf meinem Blog Outdoorsuechtig.de habe ich etwas zu meiner Ausrüstung geschrieben. 

IVV-Wanderung zum Mensfelder Kopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.