Werbung*  Fahr hin und werd glücklich – das empfiehlt der Untertitel des im Februar 2020 erschienenen Reiseführers aus der “Glücksorte”-Reihe des Droste Verlages. Und weil viele dieser Glücksorte in Mittelhessen auch im wunderschönen Lahntal liegen, war ich natürlich sehr gespannt auf das neue Buch der Autorin Andrea Reidt.

Die Autorin – Andrea Reidts Karriere begann im Lahntal

Das Leben der Journalistin, Essay- und Buchautorin Andrea Reidt ist eng mit dem Lahntal verbunden. In Marburg ist sie aufgewachsen, in Wetzlar, Dillenburg und Gießen arbeitete sie als junge Reporterin und in Goßfelden an der Lahn hat sie ihren Garten. Ganz besonders mag sie den Lahntalradweg zwischen Weilburg und Limburg. Das sie auf ihren Erkundungstouren viel Interessantes zu Tage fördert, wusste ich schon aus ihrem Buch Lauschiges Lahntal, welches mir schon so manche unterhaltsame Lesestunde bescherte. Nun also: Glücksorte in Mittelhessen! Gespannt öffne ich das 168 Seiten starke Taschenbuch.

„Mittelhessen ist eine Glücksregion“, findet die Autorin, deren ganz persönliches Highlight der Lahntalradweg zwischen Weilburg und Limburg ist.

Pressetext Droste Verlag

“Glücksorte in Mittelhessen”- Taschenbücher müssen nicht billig wirken

Auf dem ausklappbaren vorderen Einband finde ich zunächst einmal die Definitionen der Worte “Glück”, “Ort” und “Mittelhessen” und auf dem hinteren Einband eine Karte mit allen im Buch beschriebenen Glücksorten. Das finde ich sehr praktisch. So sehe ich zum Beispiel auf einem Blick, auf welchen Seiten ich meine Heimatstadt Limburg im Buch finde. Und was mir noch auffällt: das Buch ist ein echter Handschmeichler. Es fühlt sich einfach gut an und wirkt nicht irgendwie billig oder von minderer Qualität. Und das ist ja auch nicht ganz unwichtig für den Lesespaß.

80 mittelhessiche Glücksorte in Wort und Bild

Dieser Lesespaß beginnt dann nach einem kurzen Vorwort der Autorin und dem Inhaltsverzeichnis auf der alten Lahnbrücke in Runkel. Wie alle Glücksorte in diesem Buch, wird die Runkeler Brücke auf zwei Seiten dargestellt. Auf der jeweils linken Seite findet man dabei interessante Informationen und wissenswerte Kleinigkeiten über den Glücksort, auf der rechten ein formatfüllendes Bild.

Buchempfehlung - Glücksorte in Mittelhessen

Und zu jedem Glücksort gibt es dann auch einen passenden Tipp. Das kann z.B. mal ein Lokal sein, mal der Lahnwanderweg, mal ein Museum oder auch mal ein Dorfladen. Da findet sich bestimmt für jeden etwas. Und natürlich gibt es auch Hinweise, wie man die Glücksorte in Mittelhessen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht.

Bekannte Orte und Geheimtipps

Und so geht es quer durch Mittelhessen. Bekannte Orte, wie zum Beispiel der Dom zu Limburg oder der Leitz-Park in Wetzlar, sind dabei. Aber auch einige vermeintlich unbekanntere Ecken wie die Mooser Teiche bei Freiensteinau oder der alte Kirchgarten in Lahntal-Caldern.

Vermutlich könnte man über fast alle im Reiseführer erwähnten Glücksorte ein eigenes Buch schreiben. Aber auch auf nur einer Seite Text schafft es Andrea Rheidt den jeweiligen Ort unterhaltsam und informativ darzustellen. Und so macht sie Lust darauf, diese Orte zu entdecken und dort genau wie sie das Glück zu finden. Ein tolles Buch für Neugierige und Reiselustige, welches bestimmt auch den Weg in so manches Osternest findet.

Weitere Infos und Disclaimer

  • Broschiert: 168 Seiten
  • Verlag: Droste Verlag; Auflage: 1 (19. Februar 2020)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3770021649
  • ISBN-13: 978-3770021642
  • Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 1,7 x 20,5 cm

Wenn Du neugierig geworden bist, kannst Du vorab schon mal einen Blick ins Buch werfen. Weitere Informationen findest Du auch auf der Produktseite des Verlages.

Outdoor Blogger Codex Siegel

*Der Reiseführer “Glücksorte in Mittelhessen” wurde mir vom Droste Verlag zum Zwecke dieser Rezension kostenfrei zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle vielen Dank! Die Kooperation mit dem Verlag hat meine Buchbesprechung in keiner Weise beeinflusst und ich gebe hier ausschließlich meine ehrliche Meinung wieder.

Transparenz und Offenheit sind mein Credo und somit Verpflichtung bei allem, was ich schreibe, dazu habe ich mich durch das Unterzeichnen des Outdoor Blogger Codex verpflichtet.

“Glücksorte” bei amazon (Affliliate-Link)*

*Affiliate-Link: Wenn Ihr über diesen Link bestellt oder bucht, bekomme ich eine Provision. Für Euch entstehen keine Mehrkosten und Ihr tragt dazu bei, dass das Angebot von Outdoorsuechtig.de auch in Zukunft vollkommen kostenlos bleibt.

Buchempfehlung – Glücksorte in Mittelhessen
Markiert in:                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.