Am vergangenen Sonntag hatte ich mal die Gelegenheit, mir die Fortschritte des Neubaus der Lahntalbrücke anzusehen. Und, soweit ich es beurteilen kann: es geht voran. Gleich 6 große Kräne sind vor Ort. Das Projekt mit einer Höhe von 62 Metern, einer Länge von 450 Metern und einer Breite von 43 Metern soll fast 100 Millionen Euro kosten und 2017 fertig sein (Quelle: NNP). Und wenn alles nach Plan verläuft könnte bereits Ende 2015 der Verkehr von der alten auf das erste Element der neuen Brücke umgeleitet werden (Quelle: Rhein-Zeitung).

Natürlich habe ich für Euch ein paar Fotos geschossen. Es ist schon beeindruckend, was da entsteht:

Autobahnbrücke 006

Autobahnbrücke 010

Autobahnbrücke 011

Autobahnbrücke 012

Autobahnbrücke 013

Autobahnbrücke 015

Autobahnbrücke 017

Autobahnbrücke 018

Autobahnbrücke 021

Autobahnbrücke 022

Autobahnbrücke 023

Und noch etwas neues gibt es in der Region! Einen geodätischen Referenzpunkt. Im ICE-Gebiet, ganz in der Nähe der neuen Autobahnbrücke, können Wanderer und Geocacher ihr GPS-Gerät überprüfen. Einen Artikel dazu habe ich unter dem Titel „Geodätischer Referenzpunkt in Limburg – mach den GPS-Check!“ veröffentlicht.

Autobahnbrücke 002

Es geht voran! Der Neubau der Lahntalbrücke
Markiert in:                                

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.